Privater Ausstellungsraum

Empfehlen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • LinkedIN
  • Pinterest
Share
Getagged in
Das Projekt
Einrichtung eines Zimmers für historische mechanische Musikinstrumente und Wiedergabegeräte.
Ein Sammler alter Musikgeräte wollte seine Highlights in einem eigenen Raum ansprechend in Szene setzen. Wir entwickelten dafür rein weiße Präsentationsmöbel. In einer raumhohen, individuell angepassten Ausstellungsvitrine werden diverse Exponate ausgestellt und entsprechend beleuchtet. Dazu passend steht ein Sideboard, ein Regal und ein Präsentationskubus.
Eine Besonderheit ist die Flächigkeit dieser Möbel. Sie sind ohne Griffe oder Vorsprünge auf Gärung geschnitten. Das gibt ihnen einen klaren, sauberen Look. In die Vitrine ist ein Lichtsystem integriert, das indirekt und diffus beleuchtet. Außerdem wird durch Strahler an der Decke punktuell Licht gesetzt. Alle Möbel sind auch als Schränke nutzbar.
Die Raffrollos an der Fensterseite unterstreichen den modernen Aspekt des Raumes. Sitzmöbel und Ablagetisch wurden passend zum historisch-zeitgemäßen Ensemble ausgewählt. Der Teppich ist von der Firma Domaniecki. Unser Kunde wählte ihn bei einer Vorlage direkt vor Ort entsprechend aus.
Zur Übersicht